Frühdefibrillation …
... ist eine lebensrettende Notfallmaßnahme beim plötzlichen Herzstillstand. Durch starke Stromstöße soll die normale Herzaktivität wieder hergestellt werden. Das dazu verwendete Gerät nennt man Defibrillator (kurz: Defi), es kann schon vor dem Eintreffen des Notarztes von Laien bedient werden.
DEFI Neuss bei Facebook

Initiative „DEFI Neuss“ informiert über Einsatz von Defibrillatoren

Am kommenden Samstag, dem 21. Juni 2014, informiert die Initiative „DEFI Neuss“ in der Innenstadt über den Einsatz von Laien-Defibrillatoren gegen den plötzlichen Herztod. Ab 10.00 Uhr haben die Neusserinnen und Neusser die Möglichkeit, sich an einem Infostand auf dem Markt (gegenüber dem Rathaus) zu informieren und auch den Einsatz von Defibrillatoren selber zu üben. Mit dabei sind auch die Neusser Hilfsorganisationen.

Hintergrundinformationen:

Defibrillatoren sind medizinische Geräte, mit denen beim plötzlichen Herztod die normale Herzaktivität wieder hergestellt werden kann. Sie können schon vor dem Eintreffen des Notarztes von Laien bedient werden.

Die Initiative „DEFI Neuss“, zu der Einzelpersonen, Ärzte und im Rettungsdienst tätige Neusser gehören, ist eine private Initiative zur Förderung der Frühdefibrillation durch Laien. Sie verfolgt als Ziele: Aufklärung über die Chancen der Frühdefibrillation durch Laien, Information über die Anwendung von Defibrillatoren im Notfall, Hinweis auf Standorte von Defibrillatoren in Neuss, Anschaffung von weiteren Defibrillatoren an öffentlich zugänglichen Standorten in Neuss.

Kommentieren